Boom for Real – Jean Michal Basquiat in der Schirn

November 09, 2016

Vom 16. Februar bis zum 27. Mai findet in der Kunst Galerie Schirn die „Boom for Real“ Ausstellung statt. In dieser werden verschiedene Kunstwerke, Fotografien und Videos des Künstlers Jean Michal Basquait präsentiert,  der in den Siebziger und Achtziger Jahre in New York zu einem der bedeutendsten Künstler der Moderne aufstieg.

 

Die Ausstellung umfasst Fotografien seiner Graffitis unter dem Namen Samo in Zusammenarbeit mit dem Künstler Al Diaz und die Werke seiner Anfangsphase als Jean Michel Basquait bis zu seinem Tod, Aufnahmen von den Ausstellungen Basquaits sowie viele Zeitungsartikel, Bücher, Skizzen und Sprachaufnahmen. Die Ausstellung umfasst Baquiats gesamte Kunstkarriere und zeigt Abschnittsweise seine Anfänge in der Graffiti Scene, seine ersten Leinwandarbeiten, die ihm viel Erfolg bescherende Zusammenarbeit mit Andy Warhol  bis zu den berühmtesten Werken kurz vor seinem Ableben. Bei Betrachtung der Ausstellung begleitet man den Künstler auf gewisse Weise bei seinem Aufstieg in der Kunstwelt.  Die Ausstellung ist ebenfalls für die Schirn etwas Besonderes. Man merkt an der Besucherzahl (die das einzige Unattraktive an der Ausstellung darstellt), dass sie weitaus mehr Aufmerksamkeit erfährt, als die meisten anderen Ausstellungen. Es werden außerdem besondere Sicherheitsmaßnahmen ergriffen. So ist zum Beispiel das Mitführen von Taschen innerhalb der Ausstellung verboten. Was stark bei der Ausstellung heraussticht ist die Epoche. Die Partys der New Yorker Kunst-Scene, die Musik, die Mentalität, die Drogenscene und die Lebensumstände der Zeit finden ihren Weg in die Bilder und in den Rest der Ausstellungstücke. Dies ermöglicht dem Betrachter sich in den Zeitgeist Basquiats, seiner Generation und seiner Stadt einzufühlen.

 

lil poe

Please reload

  • Facebook - Black Circle
  • YouTube - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

© 2019 by IGS Times

Schülerwebsite der IGS Nordend

igs-times.de

Frankfurt am Main, Deutschland