China-die neue USA

December 05, 2018

Sollte Englisch in Schulen als reguläres Sprachfach von Chinesisch abgelöst werden?

Inzwischen hat China schon 1,368 Milliarden Einwohner und noch mehr Menschen sprechen Chinesisch, oder ähnliche Abwandlungen davon. Zwar sprechen eine halbe Milliarden Menschen auf der Welt Englisch , aber „nur“ 360 Millionen Menschen sind mit dieser Sprache aufgewachsen (Muttersprache). Da so viele Menschen auf der Welt Chinesisch sprechen, wäre es nicht eine gute Idee Englisch einfach zu ersetzen?Ein Vorteil daran ist das man sich mit mehr Menschen verständigen könnte, allerdings ist Chinesisch für uns deutlich schwieriger zu lernen, da es nicht wie Englisch Ähnlichkeiten mit Deutsch, oder anderen europäischen Sprachen hat und man viele Hundert Zeichen kennen muss, um sich auch nur annähernd zu verständigen. Außerdem wäre es für viele schon zu spät Chinesisch zu lernen und die Umstellung würde viel Zeit benötigen.

Ein weiterer Faktor ist das China momentan dabei ist die USA in Sachen Wirtschaft abzulösen und zu überholen. Dank der Größe entwickelt sich der chinesische Markt schnell und gewinnt immer mehr an Masse. Das natürlich ist ein Grund für die Umstellung um sich auf die zukünftige Wirtschaft vorzubereiten.

Um herauszufinden wie die Leute denken fragte ich ein paar Klassenkameraden und Lehrer:

Interview:

Sollte Englisch in Schulen als reguläres Sprachfach von Chinesisch abgelöst werden?

  1. „Nein, ist viel zu schwer.“

  2. „Hä nein!“

  3. „Chinesisch ist viel zu schwer.“

  4. „Vielleicht in 10 Jahren. “

  5. „Ich denke nicht das das eine gute Idee wäre, weil Englisch eine Weltsprache ist.“

  6. „Nein, weil Englisch viel einfacher zu lernen ist“

  7. „Ja, weil mehr Leute auf der Welt “

  8. „Nein, Chinesisch ist viel zu schwierig.“

  9. „Nein, es ist zu schwer und Englisch ist eine Weltsprache“

  10. „Nein.“

  11. „Ja, es sprechen doch mehr Menschen Chinesisch“

Nach den ersten 15 Personen wurde mir klar, dass sich die Antworten bloß wiederholten und es eigentlich nur 2 verschiedene Meinungen gibt.

  1. Nein, Chinesisch ist zu schwer.   2. Ja, es sprechen mehr Leute Chinesisch.

 

Es sieht zwar so aus wäre Chinesisch die Sprache der Zukunft, da immer mehr Menschen Arten von Chinesisch und Sprachen welche auf chinesischen Schriftzeichen basieren sprechen, aber meiner Meinung nach sollte eine Umstellung zumindest so lang wie möglich herausgezögert werden. Diese würde nämlich sehr umständlich, langwidrig und schwierig werden, weil erstens nicht jeder damit einverstanden sein wird, und zweitens ist die Sprache Englisch in vielen westlichen Ländern schon viel zu eingefleischt ist.           GTX1090

Please reload

  • Facebook - Black Circle
  • YouTube - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

© 2019 by IGS Times

Schülerwebsite der IGS Nordend

igs-times.de

Frankfurt am Main, Deutschland