Die französischen Wahlen 2017

May 21, 2017

Am 23. April 2017 fand der erste Wahlgang für die französischen Präsidentenwahlen statt. Wenn es bei dieser Wahl keine Person schafft, mehr als 50 % zu erreichen, findet etwas später eine Stichwahl zwischen den beiden Spitzenkandidaten statt. Diese fand am 7.Mai 2017 statt. Besonders gefürchtet bei dieser Wahl war die Marine Le Pen aus der Partei „Front National“. Sie ist sehr rechts, nationalistisch und wollte mit einem sogenanntem „Frexit“ aus der EU austreten. Zudem will sie den Euro abschaffen. Mit 21,3% trat sie in der Stichwahl weiter an. Sie war so gefürchtet, weil sie sehr viel Zustimmung vom Volk erhalten hatte.

 

Ihr stärkster politischer Gegner war Emmanuel Macron aus der Partei „En Marche“. Er ist auch sehr beliebt beim Volk. Macron will z.B. die Ausgaben von Frankreich verringern, umweltfreundlicher werden und Asylanträge schneller bearbeiten, sodass diese Menschen schneller in die Gesellschaft integriert werden. Er kam mit 24% in die Stichwahl.

Weitere Kandidaten die es nicht in die Stichwahl geschafft haben sind François Fillon aus der Partei „Les Républicains“, Jean-Luc Mélenchon aus der Partei „La France insoumise“, Benoît Hamon aus der Partei „Parti socialiste“ und Nicolas Dupont-Aignan aus der Partei „Debout la France“.

François Fillon möchte sehr viel ändern wie z.B. Steuern für Unternehmen senken, Arbeitszeit erhöhen und insgesamt ein stärkeres Europa erschaffen.

Jean-Luc Mélenchon will z.B. den Mindestlohn erhöhen, Arbeitszeit verringern, aus Atomenergie aussteigen und den kompletten französischen Staat und die Verfassung umbauen.

Benoît Hamon möchte z.B. ein Grundeinkommen von 750€ für alle Bürger, Cannabis legalisieren und eine noch offenere Flüchtlingspolitik.

Nicolas Dupont-Aignan ist z.B. für mehr Mitbestimmung der Bürger, gegen den Euro und teilweise gegen die EU und er möchte weniger Einfluss durch Außenpolitik.

Die Ergebnisse der Stichwahl zwischen Le Pen und Macron waren 66,1% für Macron, und 33,9% für Le Pen. So ist Emmanuel Macron der nächste Präsident in Frankreich. Viele Menschen sind deswegen erleichtert und dies ist besonders vielen jungen Wählern zu verdanken.

Dennis

(Quellen: wikipedia.org, zeit.de)

Please reload

  • Facebook - Black Circle
  • YouTube - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

© 2019 by IGS Times

Schülerwebsite der IGS Nordend

igs-times.de

Frankfurt am Main, Deutschland