EnergIGS

May 10, 2017

Vom 15.05.-17.05. finden die Ersten IGS-Umwelttage in unserer Schule statt. Zahlreiche Vereine, Institutionen, Fachleute und Mitschüler möchten euch zahlreiche wichtige Umweltthemen näher bringen. Versucht auch ihr, euren Beitrag zum Erfolg der Umwelttage zu leisten: meldet euch mit euren Klassen

zu einzelnen Programmpunkten an und/oder besucht in den Pausen die Stände des EnergIGS-Projekts!

Und ihr könnt noch mehr tun: fragt in euren regulären Unterrichten euren Fachlehrer, ob er mit euch Umwelt-relevante Themen bespricht oder sogar eine Unterrichtseinheit dazu macht.

Versucht in der Woche, möglicht umweltfreundlich euren Alltag zu gestalten: fahrt mit dem Fahrrad oder lauft, verursacht wenig Müll, spart Strom usw. usw.!

Danke für eure Unterstützung bei den 1. IGS-UMWELTTAGEN!

Programm: Montag Dienstag Mittwoch – Programmübersicht

Themen: Plastikmüll in den OzeanenDas Leben unter unseren Füßen Was hat unser Essen mit dem Klima zu tun?Ein Schulheft geht auf ReisenWeltverteilungsspiel

Standard

 

Programm Montag

1.& 2. Stunde / ab 8:30h

• UMWELTLERNEN: Ein Schulheft geht auf Reisen (Eine interaktive Doppelstunde zum Thema Papier, 5.& 6. Klasse, 90 min)
• UMWELTLERNEN: Weltverteilungsspiel (Eine interaktive Doppelstunde zum Thema Ressourcen, Reichtum und Gerechtigkeit, 9.&10. Klasse, 90 min)
• Klasse Klima: Weltreise eines Handys (Workshop, 6.,7.& 8. Klasse, 90min)
• EnergIGS: Filmvorführung: „Tomorrow“ oder „Die 4. Revolution“ (ab 8. Klasse, mehr als 90min)

3. & 4. Stunde / ab 10:30h

• UMWELTLERNEN: Ein Schulheft geht auf Reisen (Eine interaktive Doppelstunde zum Thema Papier, 5.& 6. Klasse, 90 min)
• Klasse Klima: Weltreise eines Handys (Workshop, 6., 7.& 8. Klasse, 90min)
• EnergIGS: Filmvorführung: „Tomorrow“ oder „Die 4. Revolution“ (mehr als 90min)

5.& 6. Stunde / ab 13:00h

•UMWELTLERNEN: Weltverteilungsspiel (Eine interaktive Doppelstunde zum Thema Ressourcen, Reichtum und Gerechtigkeit, 9.&10. Klasse, 90 min)
• Klasse Klima: Weltreise eines Handys (Workshop, 6., 7.& 8. Klasse, 90min)
• EnergIGS: Filmvorführung: „Tomorrow“ oder „Die 4. Revolution“ (ab 8. Klasse, mehr als 90min)

In den Pausen EnergIGS-Stände
• Ich male eine Blume
• Energiespar-Toolbox
• Recycling
• Umwelt-Spiele
• Tausch-Börse
• Was mache ich richtig?

Programm Dienstag

1.& 2. Stunde / ab 8:30h

•UMWELTLERNEN: Lernwerkstatt Klimagourmet (Was hat unser Essen mit dem Klimawandel zu tun?, 8.&9.Klasse, 180min)
• EnergIGS: Filmvorführung: „Tomorrow“ oder „Die 4. Revolution“ (ab 8. Klasse, mehr als 90min)

3. & 4. Stunde / ab 10:30h

• Whale & Dolphin Conservation: Plastikmüll in den Ozeanen (Info, Workshop, Diskussion, 5.-10.Klasse, 90min)
• UMWELTLERNEN: Lernwerkstatt Klimagourmet (Was hat unser Essen mit dem Klimawandel zu tun?, 8.&9.Klasse, 180min)
• EnergIGS: Filmvorführung: „Tomorrow“ oder „Die 4. Revolution“ (ab 8. Klasse, mehr als 90min)

5.& 6. Stunde / ab 13:00h

• Whale & Dolphin Conservation: Plastikmüll in den Ozeanen (Info, Workshop, Diskussion, 5.-10.Klasse, 90min)
• EnergIGS: Filmvorführung: „Tomorrow“ oder „Die 4. Revolution“ (ab 8. Klasse, mehr als 90min)

In den Pausen EnergIGS-Stände
• Ich male eine Blume
• Energiespar-Toolbox
• Recycling
• Umwelt-Spiele
• Tausch-Börse
• Was mache ich richtig?

 

 

Programm Mittwoch

1.& 2. Stunde / ab 8:30h

• Senkenberg Museum: Workshop „Das Leben unter unseren Füßen – Bodentieren auf der Spur“ (5.-10-Klasse, 90min)
• UMWELTLERNEN: Lernwerkstatt Klimagourmet (Was hat unser Essen mit dem Klimawandel zu tun?, 8.&9.Klasse, 180min)
• EnergIGS: Filmvorführung: „Tomorrow“ oder „Die 4. Revolution“ (ab 8. Klasse, mehr als 90min)

3. & 4. Stunde / ab 10:30h

• Senkenberg Museum: Workshop „Das Leben unter unseren Füßen – Bodentieren auf der Spur“ (5.-10-Klasse, 90min)
• UMWELTLERNEN: Lernwerkstatt Klimagourmet (Was hat unser Essen mit dem Klimawandel zu tun?, 8.&9.Klasse, 180min)
• Greenpeace: Mikroplastik (Präsentation, 90min)
• Whale & Dolphin Conservation: Plastikmüll in den Ozeanen (Info, Workshop, Diskussion, 5.-10.Klasse, 90min)
• EnergIGS: Filmvorführung: „Tomorrow“ oder „Die 4. Revolution“ (ab 8. Klasse, mehr als 90min)

5.& 6. Stunde / ab 13:00h

• Senkenberg Museum: Workshop „Das Leben unter unseren Füßen – Bodentieren auf der Spur“ (5.-10-Klasse, 90min)
• „Hessen fairändert: Ein Stationen-Lernen zum fairen Handeln“ (90min)
• Greenpeace: Mikroplastik (Information, Diskussion, 90min)
• EnergIGS: Filmvorführung: „Tomorrow“ oder „Die 4. Revolution“ (ab 8. Klasse, mehr als 90min)

In den Pausen EnergIGS-Stände
• Ich male eine Blume
• Energiespar-Toolbox
• Recycling
• Umwelt-Spiele
• Tausch-Börse
• Was mache ich richtig?

Plastikmüll in den Ozeanen

May 10, 2017

Plastikmüll in den Meeren ist ein ernst zu nehmendes Problem. Etwa 8 Millionen Tonnen Plastikmüll landen jährlich in den Meeren, wobei 20% dieses Mülles von Schiffen und die restlichen 80% vom Festland kommen. Die Plastikstücke werden durch die Meeresströmungen in alle Ecken des Meeres getragen. Durch die UV-Strahlung der Sonne und das Salzwasser zersetzen sich Teile des Plastiks in winzige Plastikteilchen (Mikroplastik), aber auch in einigen Produkten ist Mikroplastik enthalten, zum Beispiel in manchen Zahnpasten, Duschgels und einigen anderen Kosmetikprodukten. 

Das Mikroplastik wird von kleinsten Meeresbewohnern zum Beispiel Plankton aufgenommen und gelangt so durch die Nahrungskette sogar bis zum Menschen. Welche Folgen das auf die Menschen hat ist zwar nicht genau bekannt, aber viele Plastikteilchen enthalten giftige Stoffe. Viele Seevögel verwechseln größere Plastikstücke mit Nahrung, fühlen sich aber nach dem Verzehr satt, obwohl sie keine Nährstoffe zu sich genommen haben und sterben an den Folgen. Ein weiteres Problem sind alte Fischernetze in denen sich auch größere Tiere verfangen und sterben.

Was kann man dagegen tun?
-Seinen Müll richtig wegwerfen
-Keine Produkte mit Mikroplastik benutzen
-Sich über das Thema genauer informieren

Wenn euch das Thema interessiert könnt ihr nächste Woche bei den Umwelttagen an dem Workshop

„Whale & Dolphin Conservation: Plastikmüll in den Ozeanen“ teilnehmen.

 

Von Piet

Senkenbergmuseum „Das Leben unter unseren Füßen“ – Bodentieren auf der Spur

May 10, 2017

Im Senkenbergmuseum gibt es nun eine neue Ausstellung, in der gezeigt wird, wie und welche Tiere unter unseren Füßen leben. In der Ausstellung werden 1mm große Welten mikroskopisch vergrößert. Es ist faszinierend , wie viele kleine Tierchen unter unseren Füßen dafür sorgen, dass unser Ökosystem am Laufen bleibt.

Um die Tierchen von so nah zu betrachten, wurden sie um Hundertfaches vergrößert und nachgebildet. Zu sehen ist zum Beispiel, wie eine Raubmilbe mit ihren Kieferscheren einen Springschwanz gefangen hat und ihn mit Verdauungssaft  vollpumpt um ihn anschließend aussaugen zu können.

An unserer Schule gibt es am Mittwoch in der 5&6 Stunde ab 13:00 Uhr einen Workshop dazu, welcher 90 Min dauert. Ihr sollt Im  Senkenbergmuseum verschiedene Bodenproben unter dem Mikroskop analysieren. Euer Arbeitsauftrag ist rauszufinden was Bodenorganismen so machen.
Öffnungszeiten, Eintrittspreise und Wegbeschreibung des Senkenbgergsmuseum findet ihr HIER.

Emil

Was hat unser Essen mit dem Klima zu tun?

May 10, 2017

Diese Frage ist berechtigt!
Obwohl es übertrieben klingt, unser Essen macht über 20% unseres CO2 Ausschusses aus. Das bedeutet, unsere Essgewohnheiten sind Schuld an 1/5 des Klimawandels! Das kommt nicht wie oft angesprochen von dem Transport des Obst oder Gemüses aus Spanien oder anderen im Import führenden Ländern, zum Teil natürlich, aber viel mehr von unserer eigenen Tier,- und Landwirtschaft. Vieles bis das meiste der angesprochenen 20% entsteht bei der Produktion, also beim Ziehen und Wachsen der Pflanzen in Gewächshäusern und dem Halten von Nutztieren. Gewächshäuser stoßen viel mehr CO2 aus als dieselben Pflanzen auf dem Feld verbrauchen würden und das Futter für die Tiere  verbraucht sehr viel mehr Pflanzen als der Mensch essen könnte. Eine kleine Liste von Dingen, die ihr tun könnt, um diesen Wert zu ändern findet ihr auf der Seite  des Bundeszentrums für Ernährung, welche euch gute Tipps geben gesund zu leben, aber auch wie ihr euer Essen so nachhaltig wie möglich gestalten könnt.

 

Auch ein Workshop in der Umweltwoche befasst sich mit diesem Thema. Am Dienstagmorgen und Mittwochvormittag könnt ihr euch in der „Lernwerkstatt Klimagourmet“ genauer über dieses Thema informieren.

UMWELTLERNEN: Ein Schulheft geht auf Reisen

May 10, 2017

Beim Workshop wird gezeigt, wie ein Baum zum Papier wird, wie Papier zu einem Heft wird und wie es im Müll landet. Dies ist ein Zyklus, da sich die einzelnen Schritte immer wiederholen. Es wird erklärt wie man recycelte Hefte erkennen kann und wie man sie richtig im Müll entsorgt. Das soll die Kindern anregen, auf umweltschonende Schulhefte zu wechseln.

Weltverteilungsspiel

May 10, 2017

Worum geht es in diesem Listenelement? Was ist das Besondere daran? Fügen Sie eine Beschreibung hinzu, die das Interesse Ihrer Besucher weckt.

Please reload

  • Facebook - Black Circle
  • YouTube - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

© 2019 by IGS Times

Schülerwebsite der IGS Nordend

igs-times.de

Frankfurt am Main, Deutschland