Ist unser Schulsystem fair?

December 05, 2018

Jeder von euch kennt das Gefühl eine Ewigkeit für eine Arbeit gelernt zu haben und dann trotzdem eine schlechte Note bekommen zu haben. Auch im Unterricht bewerten viele Lehrer allein wie man sich verhält und nur kaum, wie viel man zum Unterrichtbeiträgt. Aber was finde ich an unserem Schulsystem eigentlich gut und was nicht.Erstmal die guten Dinge:

Ich finde es gut, dass es mehrere Schulformen gibt, so dass jeder auf seinem Leistungslevel arbeiten kann. Zudem finde ich es gut, dass in den meisten Schulen der Unterricht schon früh endet, so hat man nachmittags noch Zeit um Hobbys nach zu gehen. Zudem finde ich es gut dass es in manchen Fächern zwei Lehrer gibt, welche so besser auf die Bedürfnisse der einzelnen Schüler eingehen können. Ein anderer Punkt welchen ich gut finde ist, dass die Schüler individuell bewertet werden und so z.B. Kinder welche eine Lese-Rechtschreib-Schwäche haben trotzdem eine gute Note in Deutsch haben können. Etwas, was ich an unserer Schule auch noch gut finde, sind die „Checklisten“, sie sind einfach mega hilfreich um für Arbeiten zu Lernen.

Jetzt kommen die Dinge welche ich nicht gut finde und Dinge welche ich ändern würde:

Erstmal finde ich, dass die Schulcomputer erneuert werden sollten. Zudem würde ich Kunst, Musik und Sport zu Wahlfächern umfunktionieren und die Regel einführen, dass man einen der drei Kurse besuchen muss. Dies würde ich machen, da man ich den Fächern oft nicht gut mitmacht wenn man keine Lust darauf hat. Dadurch, dass  man nun das Fach wählen kann, sind die Schüler motivierter. Durch das neue System hat man zwei Stunden in der Woche mehr Zeit. Für diese Zeit würde ich ein neues Fach einführen „Medienkunde“. In diesem Fach wird den Schülern ein sicherer Umgang mit sozialen Medien beigebracht und sie werden auf die Gefahren aufmerksam gemacht.  Zudem würde ich eine Regel einführen, dass schriftliche Noten nur noch 30% der Zeugnisnote ausmachen dürfen. Ich finde, Arbeiten sollten dem Lehrer nur zeigen, wie gut die Schüler das Thema verstanden haben. Zudem finde ich, dass sich Lehrer besser absprechen sollten wann Arbeiten geschrieben werden, da es oft vorkommt, dass man vier Wochen keine Arbeiten schreibt und dann auf einmal drei in einer Woche.

Das waren mal meine Gedanken zu dem Thema, natürlich gibt es noch noch mehr Gutes und Schlechtes, aber das waren in meinen Augen ein paar der wichtigsten Punkte.

T.Müller

Please reload

  • Facebook - Black Circle
  • YouTube - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

© 2019 by IGS Times

Schülerwebsite der IGS Nordend

igs-times.de

Frankfurt am Main, Deutschland