Say Hello to neue Mensa

October 17, 2018

Sodexo hat bei dem Kampf gegen die alten Mensabetreiber (Cantina Buen Barrio) gewonnen. Jetzt kocht der neue Caterer an der Schule. Trotzdem ist die Mensa nicht leer. Viele Leute sind abgemeldet, manche bringen selber etwas von Zuhause mit, aber manche gehen noch dort essen. Jeder liebte das Essen in der alten Mensa.

 

Das Essen ist nicht wie in der alten Mensa gekocht, sondern anders zubereitet. Manchen Leuten schmeckt es, manche vertragen das Essen nicht so gut. Man kann wie bei der alten Mensa das Essen selber digital auswählen (mit einer Kundennummer, die auf dem Ausweis steht) und zwar auf der Webseite. Es gibt drei Menüs: Ein normales Menü mit Fleisch, ein vegetarisches und ein Menü mit Nudeln. Bei der alten Mensa war es genauso, aber statt Nudeln gab es Suppe als drittes Menü.

Bei der alten Mensa gab es montags Nudeln und freitags meistens Fisch und Eis als Nachtisch. Freitags gibt es bei Sodexo auch meistens Fisch.

Die Köche/ Köchinnen sind wie bei der alten Mensa auch nett. Man hat auch einen Schülerausweis, wie bei der Cantina Buen Barrio. Bei der alten Mensa hatte der Schülerausweis ein Bild des Schülers, der ihn besaß. Bei Sodexo hat der Schülerausweis das Logo von Sodexo auf der Vorderseite und auf der Rückseite steht der Name des Schülers.

Den Kiosk, der Bestandteil der Cantina Buen Barrio war, gibt es bei Sodexo nicht. Die meisten Schüler fanden den Kiosk toll, weil sie dort etwas kaufen konnten. Die Zehntklässler konnten sich außerhalb der Schule etwas kaufen, was sie jetzt auch noch machen und die anderen Schüler haben sich etwas in der Mensa gekauft. Jetzt kann man sich etwas vorne an der Theke kaufen statt am Kiosk. Außerdem sind die Schlangen bei der Essensausgabe nicht mehr so lang wie bei der alten Mensa.

18.10. 2018

SIJ D.H

Please reload

  • Facebook - Black Circle
  • YouTube - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

© 2019 by IGS Times

Schülerwebsite der IGS Nordend

igs-times.de

Frankfurt am Main, Deutschland